E-Mail-Verschlüsselung unter Mac OS X

Seit Anfang Februar 2015 arbeite ich an einem komplett neuen Artikel zum Thema „E-Mail-Verschlüsselung mit GnuPG/PGP“.

Dabei geht es natürlich nach wie vor um die GPG Suite, nun aber in Zusammenarbeit mit dem aktuellen OS X 10.10 Yosemite & Apple Mail 8.

Für Anwender von Microsofts E-Mail-Lösung Outlook wird es zusätzlich einen Test von Symantec Desktop Email Encryption geben (also die kommerzielle PGP-Implementierung). Außerdem sollen die drei führenden OpenPGP-Lösungen für iOS vorgestellt werden.

Wo finde ich den ursprünglichen Artikel?

Der Original-Artikel wurde am 17. Dezember 2011 in diesem Blog veröffentlicht und bis zum 28. Februar 2015 regelmäßig um Neuigkeiten ergänzt. Am 01. März 2015 habe ich den Beitrag nun inklusive aller Kommentare „eingefroren“ und als PDF archiviert.

Da sich die Inhalte des Artikels von 2011 mit denen des kommenden Artikels von 2015 stark überschneiden werden (und Google solchen „double content“ gegebenenfalls abstraft), ist das PDF  in einem per Kennwort geschützten 7z-Archiv gesichert.

Bei Interesse kann das Archiv hier herunter geladen werden:

Datei: GPGTools-Anleitung_(Dezember_2011_bis_Februar_2015).7z
Kennwort: !d4*C0-wp6!oR&hsGYq)PPL
SHA1-Prüfsumme: 7ee20c24cf5d32f0f50b936c549d6b447a38f734

Entpacken lässt sich das per Kennwort geschützte 7z-Archiv unter OS X am einfachsten mit Hilfe der Donationware The Unarchiver. Alternativ können auch die kommerziellen Tools BetterZip oder Entropy genutzt werden.

Der eingangs angesprochene, aktuelle Artikel wird zeitnah auf dieser Seite erscheinen.